Speichenkarte

So geht´s

gmap, gmapsupp ..... Was ist das?

Bei Garmin gibt es 3 veschiedene Kartenformate.

1) gmapsupp - für das GPS Gerät und QMapShack
2) tdb - für Windows
3) gmap - für den PC (Windows oder Mac)

Die Speichenkarte fasst 1)gmapsupp und 2)tdb in einem Download zusammen. Direkt vorhanden ist die gmapsupp. Eine kleine Scripdatei bereitet das Gewusel für BaseCamp (PC) auf. QMapShack liest die gmapsupp-Datei direkt ein.
Alternativ kann man für BaseCamp auch 3)gmap herunterladen. Es muss nichts installiert werden, es reicht, die Dateien an eine bestimmte zu Stelle kopieren. (PC und Mac) Im Anschluss lässt sich die Karte mit BaseCamp auf das GPS-Gerät installieren.

gmapsupp und Garmin GPS / BaseCamp

-> Schritt 1: Programm zum Anzeigen der Karte
-> Schritt 2: Karte herunterladen und extrahieren
-> Schritt 3: Karte auf das Gerät kopieren
-> Schritt 4: Karte in BaseCamp installieren

GMAP für PC und Mac

-> Zur Anleitung Variante "GMAP" für PC und Mac

QMapShack

-> Zur Anleitung QMapShack

Schritt 1: Programm zum Anzeigen der Karte

Zum Anzeigen der Karte wird ein Kartenprogramm benötigt.
Man kann entweder -> BaseCamp oder -> QMapShack benutzen.

Schritt 2: Karte herunterladen und extrahieren

Die gewünschte Karte herunterladen und in einem beliebigen Ordner ablegen.
Die Datei ist gezippt und muss zunächst entpackt werden. Das geht beispielsweise mit -> 7-zip oder mit Windows selbst.
Die ...zip Datei kann danach gelöscht werden.



Schritt 3: Karte auf das Gerät kopieren

Die Datei mit dem Namen ...gmapsupp.img wird einfach in den Ordner "GARMIN" kopiert.
Enthalten ist zunächst das Design "Breit". Das lässt sich mit dem Programm "TYPwechseln.bat ändern. Näheres dazu: -> Aussehen 4 Designs
" Die Datei immer auf eine SD-Karte speichern, nicht direkt auf das Gerät.
SD:\Garmin
BaseCamp liest diese Datei nicht ein. Wenn man möchte, dass BaseCamp die Datei lesen kann, das beiliegende Programm _gmapsupp_tools.bat starten
Hinweis: Die Endungen .bat und .img werden nicht immer angezeigt.


Schritt 4: Karte in BaseCamp installieren

Den ausgepackten Kartenordner an eine genehme Stelle schieben. Das darf später nicht wieder verändert werden.
Die Datei "_Installieren_als_Admin_starten.bat" mit der rechten Maustaste drücken und im Kontextmenü "Als Administrator ausführen" auswählen.
4 Aussehen stehen zur Auswahl. Näheres dazu: -> Aussehen 4 Designs
Abwarten, bis das Programm durchgelaufen ist. Fertig!
Zum Deinstallieren "_Deinstallieren_als_Admin_starten.bat" wie beschrieben ausführen und die Karten danach löschen
Hinweis: Die Endung .bat wird nicht immer angezeigt.


gmapsupp und die Android App Orux


Den Download extrahieren und die Datei mit der Endung "gmapsupp" auf das Smartphone kopieren.






Download "gmap" für PC und Mac

Bei der "gmap"-Variante braucht nichts auf dem Computer installiert zu werden.
BaseCamp bzw. MapSource erwartet Karten in einem ganz bestimmten Ordner
Der Ordner mit der Endung .gmap muss einfach nur in diesen Ordner gelegt werden
Alternativ kann man den .gmap Ordner irgendwo speichern und legt in den Ordner eine Verknüpung auf den .gmap Ordner an
Wie oben bei Schritt 2 beschrieben den Download extrahieren.
PC: Download in den versteckten Ordner C:\ProgramData\GARMIN\Maps entzippen/extrahieren.
Mac: Download in den versteckten Ordner /Users/benutzername/Library/Application Support/Garmin/Maps entzippen/extrahieren.
Falls der Ordner nicht auffindbar ist, einfach den Pfad von hier in den Dateiexplorer kopieren
Oder in den Ordnereigenschaften versteckte Ordner erlauben





QMapShack

Die Version "gmapsupp" wird für QMapShack benötigt.
QMapShack zeigt die Speichenkarte an, benutzt jedoch nicht die Adresssuche, das Routing und die Höhendaten.
Diese Elemente müssen von extern in das Programm eingebracht werden.
Beim Programmstart ohne Karte öffnet sich sofort eine Schnellstartanleitung.
Eine weiterführende Anleitung ist ebenso vorhanden.